Über uns

(Mai-Juli 2019) Planungsphase und Umsetzung

Ein Unternehmen zu gründen heißt: 

Etwas ändern zu wollen, sei es im eigenen Leben oder im Leben zukünftiger Kunden.  
Nach unserer Lebensweise ist jeder Mensch, jedes Geschöpf oder Wesen mit Respekt zu behandeln, seine Wünsche zu akzeptieren und jeden so zu lassen wie er ist. 

Hier einige Aussagen die wir Aufgrund unserer Recherche und Befragungen in den Monaten vor unserem Start vor über drei Jahren hörten, bzw. Entsetzen hervorriefen.

  • Termine wurden ausgemacht und kurz vorher vom Taxiunternehmer abgesagt
  • Man rief an, es hieß in ´ner viertel Stunde und keiner kam, oder wenn mit teilweise stundenlanger Verspätung
  • Der Rollstuhl war nicht richtig gesichert, Mutter fiel während der Fahrt um und verletzte sich schwer
  • zwischen eins und sechs in der Nacht kommt ja eh keiner mehr
  • sowie Aussagen von Taxiunternehmern: "Nachts ist ja eh nix los hier im Hunsrück"

Uns ist sehr schnell bewusst geworden; ein unhaltbarer Zustand der schnellstens einer Besserung bedarf.
Wir setzten uns also hin, schmiedeten Pläne wie ein Mietwagen-Unternehmen aufzubauen ist, dass sowohl die Menschen - von hier nach dort - bringt, und wir unsere Lebensphilosophie der Nachhaltigkeit mit einbringen können.

Heraus kam eine Geschäftsidee, die wir seither zielstrebig umsetzten. 

Unser KFZ-Favorit war zügig gefunden, es sollen auf jeden Fall Hybridfahrzeuge werden, genauer der Prius+ (vom jetzigen Weltmarktführer Toyota), welcher durch seine Beschaffenheit bestens geeignet ist, nachhaltiger als die momentanen Elektrofahrzeuge in den Statistiken steht und schnell verfügbar ist. Das Luxuspendant, der Lexus, gibt es ebenso in verschiedenen Versionen mit Hybridantrieb für spätere Erweiterung. Auch Honda ist in Sachen Hybrid schon sehr weit und auf jeden Fall eine Probefahrt mit einem CRV Hybrid wert. In der Sparte Großraumfahrzeuge im Mietwagenbereich wurde uns klar, hier auf einen Jahrelangen Marktführer zu setzen. Leider haben wir uns mit der Einsatzfreudigkeit unserer damaligen Hausbank "verrechnet" und uns wurden keine Nachhaltigen Fahrzeuge finanziert. Dieser Bank haben wir dann nach kurzer Zeit gezeigt, dass wir Partner brauchen die verstehen um was es geht. Wir wollten keine Millionen, sondern "nur" 2 KFZ finanzieren.

Büroräume fanden sich in einem ehemaligen Gebäude einer noch bestehenden großen Firma, mit guter Lage und positiven Energien, geschaffen für Macher.

Von Anfang werden wir unser privates Wissen und Erfahrung was Nachhaltigkeit betrifft einbringen. Die Büromöbel z.B. sind aus zweiter Hand, die Arbeitskleidung und das Büromaterial wird aus Produkten sein, welche ökologisch wertvoll sind. Neue Erkenntnisse werden zeitnah umgesetzt.

Die vielen positiven Reaktionen von Freuden und Bekannten, welche wir mit Umfragen bombardierten um deren Wünsche an einen Mietwagen mit Chauffeur zu erheben, zeigen uns den richtig eingeschlagenen Weg. Der Wunsch nach Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, die zuvorkommende Behandlung sowie Freundlichkeit, Tag und Nacht erreichbar zu sein, wenn die Menschen ein Fortbewegungsmittel brauchen.
Aus diesen Gründen geben wir Vollgas, um alles Nötige möglichst schnell erledigt zu haben, damit 

KPT - von hier nach dort - Personenbeförderung 

die Kunden, bzw. Fahrgäste zu 100% zufrieden stellen kann!


Denn, 

der Kunde ist König, 

der Weg das Ziel 

und unsere Umwelt geht uns alle an!


(Juli 2022) Fazit der Gründung, Einarbeitung und Erweiterung des Betriebes

Nach 3 Jahren Höhen und Tiefen sind wir trotz allen erlebten Widrigkeiten immer noch am Markt. Wir haben sehr viel gelernt, wurden enttäuscht und haben den Kopf nie hängen lassen. Nicht nur unsere erste Hausbank, sondern auch weitere Banken hatten keinen Sinn dafür uns zu unterstützen. Somit haben wir uns nach 100% Umsatzeinbruch bei Beginn der P(l)andemie bis zum heutigen Tage die Unternehmensstrategie geändert von Anfangs nur Nachtfahrten um die Menschen sicher nach Hause zu bringen hin zu Krankenfahrten, Dialyse und Bestrahlungsfahrten, Rollstuhlfahrten mit zusätzlichem Rollstuhlfahrzeug, sowie durch intensive Zusammenarbeit mit drei Busunternehmen die Anruflinienfahrten, Crewfahrten und vermehrt Flughafentransfers übernommen. Wir haben keine Arbeit gescheut und uns alles selbst erschaffen. 

Es waren 3 sehr schwierige und harte Jahre! Doch wie von Anfang an, lassen wir die Köpfe nicht hängen und schaffen nun die nächsten KFZ an um die stetig steigenden Aufträge ordnungsgemäß und ohne Verzögerungen durchführen zu können.

Schaut Euch auch in unserer Karriere-Abteilung nach aktuellen Stellenangeboten um! Unser Mitarbeiter-Team ist bereits auf 20 Teammitglieder gestiegen. Wir wachsen in jeglicher Hinsicht. 

Wir freuen uns darauf, Dich bald schon in unserem Betrieb als Fahrer, oder vielleicht Zukünftig auch als Disponent begrüßen zu dürfen.